• Corona-Update vom 1.Dezember

    Corona-Update vom 1.Dezember

    VVRP: Spielbetrieb
    Update: 1.Dezember mit der 13.Corona-LandesVerordnung wurde das grundsätzliche Sportverbot der 12.Corona-LandesVerordnung bis zum 20.Dezember 2020 verlängert. Erweitert darf damit aber im VVRP neben der 2.Liga nun auch die 3.Liga trainieren und Wettkämpfe durchführen - sofern ein Hygienekonzept vorliegt. siehe auch: https://corona.rlp.de/index.php?id=34836 und 13.Covid-LandesVerordnung (Seite 10/11) No Sports:  12.Corona-LandesVerordnung ab 2.November ...  Freizeit- und Amateursport ist auf allen privaten und öffentlichen Sportanlagen verboten. Individualsport mit max. 2 Personen oder mit dem eigenen Hausstand bleibt erlaubt. Gültig ab dem 2.November 2020.  ... ==> KEIN Volleyball. Weder Training, noch Freundschafts- oder Ligaspiele !!! (Ausnahme: Profisport = 1./2.BL)

    Update: 1.Dezember

    mit der 13.Corona-LandesVerordnung wurde das grundsätzliche Sportverbot der 12.Corona-LandesVerordnung bis zum 20.Dezember 2020 verlängert. Erweitert darf aber damit im VVRP neben der 2.Liga nun auch die 3.Liga trainieren und Wettkämpfe durchführen - sofern ein Hygienekonzept vorliegt.

    siehe auch: https://corona.rlp.de/index.php?id=34836 und 13.Covid-LandesVerordnung (Seite 10/11)


    No Sports:  12.Corona-LandesVerordnung ab 2.November

    ...  Freizeit- und Amateursport ist auf allen privaten und öffentlichen Sportanlagen verboten. Individualsport mit max. 2 Personen oder mit dem eigenen Hausstand bleibt erlaubt. Gültig ab dem 2.November 2020.  ...

    ==> KEIN Volleyball. Weder Training, noch Freundschafts- oder Ligaspiele !!! (Ausnahme: Profisport = 1./2.BL)

    Wie bereits beim Treffen der Bundesregierung mit den Ländern veröffentlicht, hat auch die Landesregierung die neuen verschärften Corona-Regelungen in eine rechtsgültige Landesverordnung umgesetzt, diese tritt ab dem 2.November in Kraft:

    30.11.2020 15:23
  • 1. Online VVRP Elite Trainer*innen Workshop

    1. Online VVRP Elite Trainer*innen Workshop

    VVRP: Lehrwesen
    Unter der Leitung des neuen VVRP-Landeslehrwart Dirk Groß fand am Sonntag, 22.11.2020, der erste sogenannte VVRP Elite Trainer*innen Workshop statt - LIVE und ONLINE!

    Unter der Leitung des neuen VVRP-Landeslehrwart Dirk Groß fand am Sonntag, 22.11.2020, der erste sogenannte VVRP Elite Trainer*innen Workshop statt - LIVE und ONLINE!

    An dieser ersten virtuellen Schulung nahmen neben Verbandsvertretern die Nachwuchstrainer*innen der Landes- und Bezirksauswahlen statt. Themen dieser Schlung waren Grundtechniken im Zuspiel und Angriff.
    "Klar, dass wir dieses Medium in der Coronazeit nutzen müssen ... und wir möchten auch jetzt nicht auf einen persönlichen Austausch verzichten."

    Nach der gut fünfstündigen Veranstaltung gab es vom Landeslehrwart ein dickes Lob an die Helfer; u.a. stellten sich Teile der Mannschaft des VC Neuwied zur Verfügung.

    "Eigentlich haben wir solch eine Veranstaltung ein Mal jährlich geplant, aber vielleicht machen wir das jetzt öfter. Der Bedarf ist jedenfalls vorhanden", Fazit von Dirk Groß.

    Fotos: Jörg Niebergall

    23.11.2020 14:38
  • Online VVRP Verbandstag am 22.12.

    Online VVRP Verbandstag am 22.12.

    VVRP: Allgemeines
    Update 9.11.2020 nach VVRP Vorstandssitzung: Der VVRP Verbandstag findet als Online-Verbandstag am 22.12.2020  19 Uhr statt. Die TagesOrdnung bleibt grundsätzlich so bestehen wie geplant mit Anpassungen, die auf Grund der Online-Durchführung notwendig sind. weitere Details (z.B. Link zur Online-Anmeldung, Anleitung) folgen .... ==> Link zu den Unterlagen Update 30.10.2020:  wegen der verschärften Corona-Regelungen muss der VVP Verbandstag erneut umgeplant werden. Details folgen ... link zu den Unterlagen:  http://verbandstag.vvp-online.de

    Update 9.11.2020 nach VVRP Vorstandssitzung:

    Der VVRP Verbandstag findet als Online-Verbandstag am 22.12.2020  19 Uhr statt.

    Die TagesOrdnung bleibt grundsätzlich so bestehen wie geplant mit Anpassungen, die auf Grund der Online-Durchführung notwendig sind. weitere Details (z.B. Link zur Online-Anmeldung, Anleitung) folgen ....

    ==> Link zu den Unterlagen

    09.11.2020 20:50
  • VVRP setzt Spielbetrieb 2020/21 aus!

    VVRP setzt Spielbetrieb 2020/21 aus!

    VVRP: Spielbetrieb

    Mainz, 20.10.2020

    Liebe Sportfreunde in Rheinland-Pfalz,

    Auf Grund der aktuellen (Corona-) Situation in Deutschland, insbesondere in Rheinland-Pfalz, und auf Grundlage der ausführlichen Antworten, Wünsche und Bedenken der Mannschaften hat der VVRP-Landesspielausschuss (LSA) in Abstimmung mit dem VVRP-Vorstand beschlossen, den VVRP-Liga-Spielbetrieb (Verbands- und Rheinland-Pfalz-Ligen) für die Saison 2020/21 auszusetzen und nicht zu werten.

    Der VVRP-Jugendspielbetrieb und der VVRP-Seniorenspielbetrieb ist davon ausgenommen!

    Der VVRP bietet den Vereinen/Mannschaften an, die Ausrichtung von Freundschaftsspielen zu veröffentlichen bzw. unter den Interessenten zu vermitteln. Dazu werden wir auf der Homepage eine entsprechende Seite veröffentlichen. Die Benutzung von SAMS-Score ist dafür nicht vorgesehen. Ebenso werden die Spielerlizenzen A nicht benötigt und nicht ausgestellt (ausser wenn ausdrücklich gewünscht) und nicht in Rechnung gestellt.

    Der VVRP-LSA und der VVRP-Vorstand behalten sich jedoch das Recht vor, bei gravierenden Änderungen bzgl. Beurteilung der Situation, was derzeit sehr unrealistisch erscheint, ggf. einen vereinfachten Spielmodus für die VVRP-Spielklassen in Kraft zu setzen. Dafür würden sich beide Gremien nochmals außerordentlich zusammenfinden und Euch zeitnah informieren.

    Spielausschuss, Vorstand und auch die meisten Vereine/Mannschaften sind sich einig, dass unser Sport in Rheinland-Pfalz „nur“ ein Hobby ist.

    Auch wir als Volleyballfamilie können und sollten der Situation nicht nur Rechnung tragen, sondern auch alles dafür tun, uns und unsere Mitmenschen so gut es geht zu schützen.

    Sportliche Grüße und bleibt bitte alle gesund!

    VVRP-Landesspielausschuss und VVRP-Vorstand

    20.10.2020 20:12
  • VVRP: Informationen und Ausschreibung Senior (-Innen) Meisterschaften 2020/21

    VVRP: Informationen und Ausschreibung Senior (-Innen) Meisterschaften 2020/21

    VVRP: Senioren

    Sofern Coronabedingt gespielt werden kann, ist vom Landesspielausschuss das Wochenende 5./6.Dezember 2020 für die Landesmeisterschaft der Senior/innen vorgesehen - bitte vormerken.

    Sofern Coronabedingt und notwendig, werden die Landesmeisterschaften der Senioren (-Innen) am Samstag/Sonntag, den 05./06.12.2020 entsprechend der Anlage 3 Seniorenspielordnung zur VVRP-LSO ausgetragen.

    Teilnahmeberechtigt sind je Altersklasse auch mehrere Mannschaften eines Vereines.

    Detaillierte Informationen zur Spielzeit 2020/21 gibt es unter "Infos Saison 2020/21".

    Mannschaftsmeldungen und vorsorgliche Ausrichterbewerbungen bitte bis zum 15. November 2020 über SAMS oder schriftlich an:
    VVRP-Landesspielwart Gerhard Vogel
    und an die VVRP-Geschäftsstelle.

    20.10.2020 08:06
  • Dirk Groß neuer Landes-Lehrwart

    Dirk Groß neuer Landes-Lehrwart

    VVRP: Allgemeines

    Auf Grund seiner beruflichen Veränderung (Trainer des 2.Ligisten Bliesen und Headcoach der Isländischen Nationalmannschaft) ist unser bisheriger VVRP Lehrwart Burkhard Disch von seinem Amt zurückgetreten.

    Mit Dirk Groß (aktuell Zweitliga-Trainer des VC Neuwied) hat sich ein kompetenter Nachfolger bereiterklärt, das Amt des VVRP Lehrwart zu übernehmen und die Arbeit von Burkhard    weiterzuführen.

    Dirk Groß ist in der Volleyballwelt bekannt, u.a. als ehemaliger Trainer des Erstligisten VC Wiesbaden und durch seine Mitarbeit im DVV-Lehrausschuss.

    Wir bedanken uns bei Burkhard für seine geleistete Arbeit und wünschen ihm viel Erfolg bei seinen neuen Tätigkeiten (ausser er tritt gegen eine VVRP Mannschaft oder die Deutsche Nationalmannschaft an ;-))
    Die Volleyballwelt ist klein, vielleicht kreutzen sich unsere Wege noch einmal.
    Und Dirk wünschen wir viel Erfolg für die herausfordernden Aufgaben als Lehrwart im VVRP !

    03.08.2020 14:41
  • Regelungen zu Auf-/Abstieg, Saison 2020/21

    Regelungen zu Auf-/Abstieg, Saison 2020/21

    VVRP: Spielbetrieb

    Update vom 16.6.2020:  Die Frist zur Meldung der Heimspieltermine wird auf den 30.Juni verlängert !!!

    Der Landesspielausschuss hat am 31.3. getagt und die Regelungen für Auf- und Abstieg beschlossen, sowie die Zusammensetzung der neuen Saison vorbereitet.

    Wir befinden uns alle in einer sehr speziellen und außergewöhnlichen Situation und wir wissen heute auch noch nicht, ob wir das zu einem regulären Saisonbeginn im Herbst 2020 umsetzen können. Aber wir bereiten uns vor, ebenso sind wir auf mögliche notwendige Anpassungen eingestellt.

    Dies erfordert Flexibilität, Zusammenarbeit und Kompromisse. Wir bitten hierzu auch Euch - unsere Vereine,  Mannschaften und Verantwortliche - um Unterstützung.

    Wir bedanken uns schon jetzt bei all denen, die uns kurzfristig Rückmeldung zu einem möglichen Aufstieg gegeben haben.

    Beschlüsse: (für den VVRP und seine Bezirke)

    1. Der VVRP und seine Bezirke folgen den Empfehlungen des DVV (wie viele andere Landesverbände auch)
    2. Offizielle Meistertitel werden wegen des vorzeiten Saisonendes und der nicht regulär abgeschlossenen Tabelle nicht vergeben
    3. Es gibt keine Qualifikationsspiele – der geplante Termin am 4./5.April findet NICHT statt.
    4. Mannschaften, die nach aktuellem Tabellenstand in ihrer Spielklasse auf einem Abstiegsplatz sind und rechnerisch einen Nichtabstiegsplatz gemäß den festgelegten Regularien erreichen könnten, erhalten die Möglichkeit, für die Saison 2020/2021 in dieser Spielklasse zu bleiben.
    5. Mannschaften, die nach aktuellem Tabellenstand in ihrer Spielklasse rechnerisch eine Platzierung erreichen könnten, die gemäß den festgelegten Regularien zum direkten Aufstieg berechtigen, erhalten die Möglichkeit in die höhere Spielklasse aufzusteigen.
    6. In der darauffolgenden Saison 2021/22 ist wegen des Ziels, den Spielbetrieb überwiegend mit 9er-Ligen durchzuführen, mit vermehrtem Abstieg zu rechnen. Es gilt aber die Einschränkung, dass dennoch nicht mehr als 3 Mannschaften absteigen können. siehe auch DuBest §13
    7. Die verschiedenen Termine wurden der Situation angepasst, im Wissen, dass dies in einigen Fällen eine Herausforderung werden könnte. Diese Termine sind für die Planung aber notwendig !
      1. Schriftliche Aufstiegsbestätigung:                               30.4.2020
      2. Abmeldung, Rückmeldung, Nummernwünsche       15.5.2020 verlängert auf 23.5.2020
      3. Meldung der Heimspieltermine, Hallen etc.             15.6.2020 verlängert auf 30.6.2020
        1. Wichtig – wegen der Hallensituation bitte frühzeitig mit Gemeinde/Schule in Kontakt treten !
      4. (vorläufige) Spielpläne                                                  15.7.2020
      5. Neuanmeldungen                                                          1.09.2020  (Ausnahme bei BezirksSonderregelung)
    8. Die für die Saison relevanten Dokumente werden in den nächsten Tagen im Downloadbereich zur Verfügung gestellt (https://www.vvrp.de/cms/home/halle/informationen/downloads.xhtml ):
      1. Durchführungsbestimmungen 2020/21
      2. Rahmenterminplan 2020/21 (bei einigen Spielklassen wird es 11er-Ligen geben !!!)
      3. Aufstiegserklärungen RPL, VBLN, VBLS
      4. Zahlenspielpläne
    9. Die vorläufige Spielklasseneinteilung (bitte Termine unter 7. beachten !) wurde erstellt, basierend auf den oben gefassten Beschlüssen und den erhaltenen vorläufigen Rückmeldungen:
    10. Nummernwünsche (VVRP und auch in den Bezirken) bitte ab Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels unbedingt an nummernwunsch@vvrp.de
    01.04.2020 14:08
  • Zwei neue kostenlose Volleyball-Broschüren für Lehrer*innen

    Zwei neue kostenlose Volleyball-Broschüren für Lehrer*innen

    VVRP: Schulsport

    Die Broschüren „Volleyball in der Grundschule – Vom Fangen und Werfen zum Volley-Spielen: Lehrhilfen für die Klassen 1-4“ und „Volleyball in der weiterführenden Schule – Vom Volley-Spielen zum Volleyball. Lehrhilfen für die Klassen 5 können kostenfrei über die dvj-Geschäftsstelle bezogen werden. Die Bestellung erfolgt über dvj@dvj.de. Außerdem ist der kostenlose Download über die dvj-Homepage möglich.

    mehr Infos: http://www.volleyball-verband.de/de/redaktion/2020/maerz/dvj-schulbroschuere-2/

    26.03.2020 17:45

Landesmeister U14 Beach: Judith Gradl / Josefine Mollenhauer, sowie Matthias Dennebaum / Pablo Ferdinand - Bericht

VVRP: BeachJugend

Bericht vom Ausrichter (Danke !)

Bei den Beach-Rheinland-Pfalz-Meisterschaften U 14 gab es nur Gewinner

Endlich wieder Wettkampf-(Beach-)Volleyball: Alle VVRP-Beachmeisterschaften im Sommer 2020 konnten coronabedingt nicht stattfinden, doch nun freuten sich die Nachwuchsvolleyballer/innen Jahrgang 2007 und jünger auf das Beach-Event der Landestitelkämpfe U 14 in Dernbach. Das sonnige aber nicht zu heiße Wetter trug zu sportlichen Höhepunkten und zufriedenen Gesichtern bei. Der Titel ging bei den Mädchen an ein Mainzer-Duo und bei den Jungen an ein Dernbacher-Duo.

Mit vielen Ideen, Improvisationen und Arbeit hatte der Beach Club Dernbach/Montabaur die schöne Anlage im Westerwald entsprechend den Coronaauflagen für Sportbetrieb und Gastronomie hergerichtet. Für jedes Team stand eine eigene Bierzeltgarnitur zur Verfügung, auf dem weitläufigen Gelände waren zudem weitere Tische, Bänke und Stühle für Zuschauer verteilt. „Wir haben von 108 Personen – Beacher/innen, Trainer, Eltern, Helfer und Zuschauer – die Kontaktdaten erfasst, mit Unterschrift, die Coronavorgaben einzuhalten“, berichtet Turnierorganisator Erwin Hausen. Gepritscht und gebaggert wurde dann auf vier Beachfeldern. Die vier Jungenteams auf dem Centercourt und davon getrennt die neun Mädchenteams auf der darunter gelegenen Multi-Anlage. Dies nicht nur unter den fachkundigen Augen des VVR-Präsidenten Björn Sauer und Vizepräsident Johannes Gesenhues. „Besonders gefreut hat uns, dass der Landesbeachwart und Sprecher des VVRP-Präsidiums Rainer Strohbach die vierstündige Hin- und Rückfahrt aus der Pfalz auf sich genommen hat. Er hat nicht nur Urkunden und Eventshirts nach Dernbach gebracht, sondern sich auch viele Stunden aufmerksam diverse Matches angeschaut“, fasst Hausen die Anwesenheit mehrerer Verbandsverantwortlicher zusammen. Die bekamen auch viele gelungene Aktionen auf ansprechendem Niveau zu sehen. Besonders spannend wurde es bei den Finalspielen. Bei den U 14-Jungs standen sich Corvin Braun mit Henrik Robbel vom TSV Mommenheim und Matthias Dennebaum mit Pablo Ferdinand vom Gastgeber Beach Club Dernbach/Montabaur gegenüber. Satz 1 ging mit 21:17 an Dennebaum/Ferdinand, doch Braun/Robbel wussten mit 21:19 im zweiten Durchgang zu kontern. In dem bis 15 Punkte gespielten Entscheidungssatz ging es lange ausgeglichen zu, bis sich das Duo aus Mommenheim mit 13:11 einen kleinen Vorsprung erarbeiten konnte – Auszeit beim Westerwälder Duo. Damit kamen Dennebaum/Ferdinand zurück ins Spiel und gewannen denkbar knapp mit 16:14. „Ein Match, das zwei Sieger verdient hätte. Aber etwas parteiisch und stolz darf ich vielleicht sein, dass mein Sohn Pablo mit seinem Partner Matze den letzten Punkt machte“, freute sich Turnierleiter Hausen. Nicht weniger dramatisch die Entscheidung bei den U 14 weiblich, die das Spiel Judith Gradl mit Josefine Mollenhauer (beide TGM Mainz-Gonsenheim) gegen Lola Ebner (VC Neuwied) mit Elea Johanna Schlederer (VC Mendig) bringen sollte. Nachdem das Duo aus dem Rheinland den ersten Satz deutlich mit 21:11 für sich verbucht hatte, ging der zweite Durchgang ähnlich deutlich mit 21:14 an die Landeshauptstädter. Was für das Jungenfinale galt, galt auch für das Spiel der Mädchen, das im Tie-Break mit 20:18 von Gradl/Mollenhauer gewonnen wurde: Ein Match, das zwei Sieger verdient hätte. Nach der Siegerehrung mit Preisen und Shirts für alle Teilnehmer stand fest: Alle hatten gewonnen, insbesondere auch der Volleyball-Sport.

Die Platzierungen im Überblick:

U 14 weiblich:

  1. Judith Gradl und Josefine Mollenhauer (beide TGM Mainz-Gonsenheim)
  2. Lola Ebner (VC Neuwied) und Elea Johanne Schlederer (VC Mendig)
  3. Karina Klum (VC Neuwied) und Lena Schultze (VC Mendig)
  4. Linn Paugels und Jana Schwarzkopf (beide TGM Mainz-Gonsenheim)
  5. Jule Janßen und Clara Schwertel (beide LAF Sinzig)
  6. Seline Jung und Hanna Salziger (beide TGM Mainz-Gonsenheim)
  7. Lena Braun und Elly Orthey (beide Beach Club Dernbach/Montabaur)
  8. Lara Horsch und Anna Liedke (beide LAF Sinzig)
  9. Helena Agakos und Hermine Mollenhauer (beide TGM Mainz-Gonsenheim)   

U 14 männlich:

  1. Matthias Dennebaum und Pablo Ferdinand (beide Beach Club Dernbach/Montabaur)
  2. Corvin Braun und Henrik Robbel (beide TSV Mommenheim)
  3. Tim Johannes Gärtner (VFL Kesselheim) und Linus Tim Kaiser (TV Bad Salzig)
  4. Finn Cieslack, Max Ollenborger und Simon Trefflich (alle Beach Club Dernbach/Montabaur)

Bilder:

  • Gruppenfoto der U 14 Beacherinnen und Beacher
  • Gruppenfoto der U 14 Beacherinnen
  • Gruppenfoto der U 14 Beacher
  • VVRP-Beachmeisterinnen U 14: Judith Gradl (rechts) und Josefine Mollenhauer (beide TGM Mainz-Gonsenheim)
  • VVRP-Beachmeister U 14: Matthias Dennebaum (links) und Pablo Ferdinand (beide Beach Club Dernbach/Montabaur)
  • Blick auf die Dernbacher Beachfelder bei der U 14 VVRP-Beachmeisterschaft U 14

 

veröffentlicht am Montag, 24. August 2020 um 11:47; erstellt von Strohbach, Rainer
letzte Änderung: 24.08.20 12:42

Partnerangebote 2020/21

Terminübersicht

Samstag, 5. Dezember 2020
VVRP Landesmeisterschaft der Senior/innen VVRP Landesmeisterschaft der Senior/innen
Mittwoch, 9. Dezember 2020
VVRP Präsidium VVRP Präsidium
Freitag, 11. Dezember 2020
Angriff und Block im Nachwuchstraining Angriff und Block im Nachwuchstraining
Freitag, 11. Dezember 2020
LSB Mitgliederversammlung - neu, online LSB Mitgliederversammlung - neu, online
Montag, 21. Dezember 2020
Weihnachtsferien RLP Weihnachtsferien RLP
Dienstag, 22. Dezember 2020
VVRP Verbandstag - neu/online VVRP Verbandstag - neu/online
Freitag, 25. Dezember 2020
1.Weihnachtsfeiertag 1.Weihnachtsfeiertag
Samstag, 26. Dezember 2020
2.Weihnachtsfeiertag 2.Weihnachtsfeiertag
Samstag, 23. Januar 2021
LM RLP U20m Halle LM RLP U20m Halle
Sonntag, 24. Januar 2021
LM RLP U20w Halle LM RLP U20w Halle